holz-und-natur.de Springerlemodel handgeschnitzt
holz-und-natur.de
ulrike.bolsinger@web.de

Ulrike Bolsinger - Kunst und Kunsthandwerk
Springerlemodel handgeschnitzt

Springerlemodel für Menschen, die feine Handwerkskunst, schönes Gebäck und echtes Holz lieben

 

 

Springerlemodel sind Holzbackformen und werden auch Änismodel genannt. Sie sind weltweit bekannt, vor allem jedoch im süddeutschen Raum. Auch in der Schweiz, Österreich und slavischen Ländern. Sogar in Amerika schätzt man die " Springerlemolds ".

 

 - Aktuelle Markttermine und Ausstellungen, auf denen Sie mich finden:

    Aufgrund der derzeitigen Coronalage keine

 

- Bestellungen derzeit nur Online.

   Aufgrund der Corona-Bestimmungen Abholung per Click&Collect möglich-kontaktieren Sie 

   mich. Ich schicke Ihnen Ihr Model gerne zu. Mein Springerle Backbuch gibt es natürlich auch

   in meinem Atelier zu kaufen.

 


Ich heiße Ulrike Bolsinger, komme aus Süddeutschland und schnitze seit fast 25 Jahren Springerlemodel. 

Meine Motive entwerfe ich selbst, inspiriert durch die Natur und den Jahresablauf. Es gibt aber auch Model nach alten traditionelle Motiven. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern !

Neue Entwürfe und exclusive Springerlemodel finden Sie bei mir in meinem Atelier, oder auf den Märkten und Ausstellungen, an denen ich teilnehme.

Natürlich schnitze ich Ihnen auch Ihr persönliches Springerlemodel! Sonderanfertigungen auf Anfrage.

Sie finden hier auch ein sehr gut erprobtes Springerle-Rezept, bei dem wirklich jedes kleine Detail des Models zu erkennen ist.

Viele Kunden haben sich gewünscht, dass ich ein Springerle-Backbuch schreibe, damit Ihre Springerle auch so gut gelingen. Es ist geschafft! Hier ist es also (Infos unten)

 

FRÜHERE AUSSTELLUNGEN, MÄRKTE UND PRESSE

  

Ausstellungen und Märkte:
2020 Hong Art Museum in Chongqing,China,
2020 Henan-Greenland Maker Center, Kaifeng, China
2019 Rathaus der Stadt Lauchheim
2019 Heimatsmühle Wasseralfingen Weihnachtsmarkt
2019 Heimatmuseum Niederalfingen
2019 Heimatsmühle Wasseralfingen Ostermarkt
2018 Waldorfschule Aalen
2018 Künstlerausstellung der Stadt Bopfingen
2018 Heimatsmühle Wasseralfingen
2018 Nikolausmarkt Westhausen
2017 Klostergut Neresheim
2017 Weihnachtsmarkt der Stadt Ellwangen
2017 Künstlerausstellung der Stadt Bopfingen
2015 Heimatmuseum Essingen
2014 Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd


Presse:
In folgenden Zeitschriften sind Artikel über mich erschienen:
BW-Agrar-48/2007
Bayrisches Landwirtschaftliche Wochenblatt Heft 47 / 2016
LandLeben 6/ 2017

Deutsche Handwerkszeitung 24/2020

 

MEIN BUCH:

Endlich ist mein Springerle-Backbuch erschienen! Eine Schritt-für Schritt Anleitung mit vielen Bildern, damit alles gelingt. Sie finden es überall im Buchhandel und bei Onlinehändlern.

 

SPRINGERLE BACKEN

mit der Landfrau und Modelschnitzerin Ulrike Bolsinger traditionelle Springerle backen 

 

17,99€
ISBN 9783752628265
Sie können es direkt beim Verlag  im BOD Buchshop bestellen, da geht es am schnellsten: https://www.bod.de/buchshop/springerle-backen-ulrike-bolsinger-9783752628265

Paperback (Taschenbuch),

72 Seiten

Farbseiten 32

Format 17x22cm   

 

Oder als E-Book:

https://www.bod.de/buchshop/springerle-backen-ulrike-bolsinger-9783752601862

 

Springerle, ein traditionelles Weihnachts- und Bildgebäck im Süddeutschen Raum

Mit diesem Backbuch gelingt es Ihnen Schritt für Schritt, wunderschöne, weiche und leckere 'Springerle' zu Weihnachten und anderen Festtagen zu backen.
Mit vielen Bildern erklärt Ihnen die erfahrene Landfrau und Modelschnitzerin Ulrike Bolsinger, wie dieses traditionelle Anisgebäck entsteht, was beim Teig beachtet werden soll und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen.
Im Buch finden Sie nicht nur jahrelang erprobte Backtricks und ausführliches Hintergrundwissen zu den Backzutaten, sondern auch Informatives und Geschichtliches zur Backform, dem sogenannten 'Springerlemodel'.

Nicht nur zum Naschen sind Springerle etwas Besonderes. Sie können dieses hübsche Gebäck auch als Schmuck für den Weihnachtsbaum, Geschenkanhänger oder Tischdekoration in Szene setzen
Mit Springerle werden sie bewundernde Blicke auf Ihre Festtagstafel lenken.

Wenn Sie Freude am Backen und schönem Gebäck haben, dann wagen Sie sich an Springerle heran!

 

 

Blick ins Buch:

 

Das Buch wird nach Eingang der Bestellung gedruckt-je nach Auslastung des Verlages dauert es ein bis zwei Wochen bis zur Auslieferung. Z.Z. wegen den Coronabestimmungen länger.

Natürlich habe ich immer einige Exemplare in meinem Atelier.

 

ÜBER MICH:
 

Holz und Natur waren für mich schon als kleines Kind die schönsten Dinge, die es gab, später kam noch die Musik und Kunst dazu. Mein Vater vermittelte mir die Liebe zur Natur,Tieren, der Musik, dem Handwerk und feinem Werkzeug. Meine Mutter die Liebe zum Malen, der Kultur, Gedichten, Witzen, Museen und kirchlicher Kunst.


Mit fünf Jahren bekam ich mein erstes Taschenmesser und begann zu schnitzen. Tiere, Pflanzen und die Natur haben mich schon immer inspiriert. Im Wald und in der Natur fühle ich mich zuhause.

Eine Spirale aus Holz, Kunst, Musik und Natur durchzog mein weiteres Leben in meinen Berufen Gitarrenbau-und Zupfinstrumentemacher, Erzieherin und Landwirtin.

 

Springerle lernte ich im Heimatmuseum Niederalfingen und dem Burgfest in Niederalfingen kennen.

Ich hatte das Glück, dort mit Ingeborg Seibold eng zusammenzuarbeiten, wenn es um altes Handwerk und natürlich Springerle geht.

Schon in meiner Kindheit hat mich die traditionelle Springerlebackkunst, aber vor allem das Schnitzen der Model fasziniert.


Später machte ich eine Ausbildung zur Gitarrebau- und Zupfinstrumentemacherin in der staatlichen Fachschule für Geigenbau und Zupfinstrumentemacher in Mittenwald, die ich leider aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste. Neben der Musik erwarb ich dort fundierte Holz-, Kunst-, Zeichen,Schnitz- Lackier-und Handwerkkenntnisse. Ich nahm privat Unterricht beim Schnitzer Josef Probst in Grainau.

Es folgte eine Ausbildung zur Erzieherin mit Lieblingsschwerpunkt Wald- und Naturpädagogik.

Dann heiratete ich einen Landwirt, machte auch hier eine Ausbildung zur Landwirtin. Deshalb kenne ich mich gut mit den Eigenschaften der Backzutaten aus und wie sich diese auf das Springerlebacken auswirken.

Das Modelschnitzen hat mich jedoch immer begleitet, genauso, wie die alten Handwerk-Traditionen.

Seit Jahren wenden sich recht viele Menschen an mich wegen einem handgeschnitzten Springerlemodel.

Der Erhalt und das Bekanntwerden alter Traditionen und altem Handwerk ist mir wichtig.

Da die Bilder der Springerlemodel seit Jahrhunderten ein Spiegel ihrer Zeit sind, möchte ich diese wunderschönen alten Tradition in neuem, modernen und vielfältigem Gewand erhalten und den Menschen näherbringern.

 

Vor allem in unserer schnellebigen Zeit, wo Nachhaltigkeit und Entschleunigung so nötig sind, sollten wir uns an dieses wunderschönen Gebäck erinnern. Kunst und Backkunst vereint.


 

 

 

 


 

 

 


 

Kunst verbindet Menschen

Das darf ich mit meinen Springerlemodeln oft von Kunden erfahren.

Mit meiner Kunst kann ich bei den Menschen die Liebe beim selber-machen, Leidenschaft beim Backen und Freude an schönen Dingen neu erwecken. Das eigene Tun erdet uns Menschen.

 

 

Manchmal fragt man sich: Was ist nun das Kunstwerk?

Das Springerlemodel oder das gebackene Springerle?

Das Model, negativ geschnitzt, oft kaum zu erkennen, was es werden soll, oder das Springerle, liebevoll gebacken und erst dann ist das Kunstwerk zu erkennen!

 

 

Eine alte Tradition, die nur wenige Künstler beherrschen - etwas ganz Besonderes!

kleine Kunstwerke - Mit Sorgfalt und Liebe gemacht

 

 

 

 

Motive, Fotos und Bilder auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt- es ist nicht gestattet die Inhalte zu kopieren- bitte selbst kreativ werden bei Motivauswahl und Bildaufbau